Impressionen POLAR Messestand

Die positive Stimmung der gut 260.000 Besucher spiegelt sich für POLAR in einer hohen Investitionsbereitschaft wider.

Pressemitteilungen

Erfolgreiche drupa für POLAR

Die positive Stimmung der gut 260.000 Besucher spiegelt sich für POLAR in einer hohen Investitionsbereitschaft wider. Die Messe hat gezeigt, dass der Offsetdruck sehr lebendig und der Digitaldruck weiter am Wachsen ist. POLAR ist in beiden Bereichen mit seinem Produktportfolio sehr gut aufgestellt. Schneidsystem POLAR CuttingSystem 200 PACE Schneidsystem POLAR CuttingSystem 200 PACE

Die Hauptanziehungspunkte auf dem POLAR Stand waren neben den beiden Laserschneidern auch das LabelSystem DC-11plus und das CuttingSystem 200 PACE. Besonders groß war das Interesse beim Digicut ECO und dem Digicut PRO. Neben der Faszination für die Technik des Schneidens mit Laser waren die Kunden von den vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten beeindruckt.

Verkaufserfolg für POLAR

Nach vielen schwierigen Jahren zeigt sich die drupa 2016 als kräftiger Silberstreif am Horizont. Nicht nur das Interesse der Kunden, sondern auch die Investitionsbereitschaft war groß. Die positive Stimmung zeigt sich bei den Vertragsabschlüssen. „Neben einer Vielzahl von Solo-Maschinen konnten wir auch etliche Schneid- und Stanzsysteme vom Stand weg verkaufen.

Impressionen POLAR Messestand Impressionen POLAR Messestand

Zudem konnten wir viele weitere interessante Projekte anstoßen“, äußert sich POLAR Geschäftsführer Dr. Markus Rall zufrieden. POLAR hat mal wieder gezeigt, dass das Unternehmen für seine Kunden ein innovativer und zuverlässiger Partner ist.

Laserschneider Digicut ECO und PRO

Das digitale Schneiden mit Laser eröffnet neue Möglichkeiten für eine erhöhte Wertschöpfung. POLAR kann hier mit dem Digicut ECO ein Gerät anbieten, dass für kleine Auflagen und besondere Materialien konzipiert ist.

Laserschneider POLAR Digicut PRO Laserschneider POLAR Digicut PRO

Der neu vorgestellte Digicut PRO hingegen ist für die industrielle Produktion von kreativen Veredelungen ausgelegt.

POLAR Maschinen erstmals CO2-neutral

Die Halle 1 mit Heidelberg, POLAR und weiteren Partnern war für die meisten Besucher ein lohnenswertes Ziel. Dabei gefiel die Halle nicht nur mit einer klaren konzeptionellen Gestaltung, sondern konnte auch mit vielen zukunftsweisenden Innovationen aufwarten. Zudem waren alle in Halle 1 installierten Maschinen, somit auch die POLAR Maschinen, CO2-neutral gestellt.

Hofheim, 21. Juni 2016





Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:
Product Management & PR - Matthias Langer,
Telefon: +49 (0)6192 204-226, E-Mail:

Content Management by   Inter Red
Loading