Dreiseitenschneider POLAR BC 330

POLAR präsentiert auf den vom 23. bis 26. Februar stattfindenden Hunkeler Innovationdays Lösungen zum rationellen Schneiden.

Pressemitteilungen

Hunkeler Innovationdays 2015

Hunkeler Innovationdays: Rationelle Schneidlösungen von POLAR

POLAR präsentiert auf den vom 23. bis 26. Februar stattfindenden Hunkeler Innovationdays Lösungen zum rationellen Schneiden. Im Mittelpunkt stehen dabei der Dreiseitenschneider BC 330 und die Schneidemaschine 56 NET.

Auf dem Gemeinschaftsstand mit Heidelberg und ATS Tanner sind die POLAR Maschinen in die Live-Produktion einer Broschüre eingebunden. Dabei werden die Möglichkeiten einer qualitativ hochwertigen und wirtschaftlichen Produktion aufgezeigt. So ist beispielsweise die Schneidemaschine über P-Net Compucut® in den digitalen Workflow eingebunden. Die Druckvorstufendaten werden als JDF-Datei übernommen und in ein Schneidprogramm umgesetzt. Dieses wird dann über einen Barcode gestartet.

Dreiseitenschneider BC 330

Dreiseitenschneider POLAR BC 330 Dreiseitenschneider POLAR BC 330 Der robuste und vernetzbare POLAR Dreiseitenschneider ist die Maschine zum automatischen Beschnitt von klebegebundenen Produkten. Der BC 330 überzeugt dabei mit einer überragenden Schneidgenauigkeit und seinem großen Formatbereich. So können Produkte von DIN A6 bis hin zu DIN A4 ohne Umbau geschnitten werden. Die Bedienung des BC 330 erfolgt über ein ergonomisch angeordnetes 18,5“ Touchscreen-Display. Dank der übersichtlichen Menüführung ist die Bedienung für jeden leicht verständlich und das Schneidprogramm ist in weniger als 1 Minute erstellt. Eingebunden in den digitalen Workflow können die Schneiddaten auch direkt übernommen werden. Über eine Vielzahl an Einstellmöglichkeiten kann die Produktion für jedes Produkt optimiert werden. Unter www.polar-mohr.com/bc330 können Sie sich ein Video des BC 330 anschauen.

Schneidemaschine 56 NET

Schneidemaschine POLAR 56 NET Schneidemaschine POLAR 56 NET NET ist die Bezeichnung für die Schneidemaschinen, die in den digitalen Workflow integriert werden können. Gerade im Digitaldruck ist dies ein wichtiger Aspekt. So übernimmt P-Net Compucut® das digitale Bogenlayout und setzt es in ein Schneidprogramm um. Dieses kann dann über den in die Maschinen integrierten Barcodeleser direkt gestartet werden. Die Bedienung erfolgt über ein 18,5“ Touchscreen-Display mit Prozessvisualisierung. Durch die grafische Anzeige des Materialhandlings wird das Fehlerrisiko auf ein Minimum reduziert.

Hofheim, 22. Januar 2015





Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:
Produktmarketing & PR - Matthias Langer,
Telefon: +49 (0)6192 204-226, E-Mail:

Content Management by   Inter Red
Loading