POLAR Digicut

POLAR ist dieses Jahr wieder gemeinsam mit Heidelberg auf der Druck+Form vertreten.

Pressemitteilungen

Innovative Schneidlösungen auf Druck+Form

POLAR präsentiert innovative Schneidlösungen auf der Druck+Form

POLAR wird dieses Jahr wieder gemeinsam mit Heidelberg auf der Druck+Form vertreten sein. Dabei werden interessante Lösungen für den Digitaldruckbereich vorgestellt. Neben der Schneidmaschine POLAR 80 NET wird auch der vor kurzem eingeführte Digicut gezeigt.

POLAR Schneidemaschine 80 NET POLAR Schneidemaschine 80 NET Die Schneidemaschine POLAR 80 NET ist das hydraulische Spitzenmodell zur Integration in den digitalen Workflow. Die Bedienung der Maschine erfolgt über ein ergonomisch angeordnetes 18,5“ Touchscreen-Display. Wiederkehrende Schnittfolgen können abgespeichert und jederzeit angepasst werden. Eingebunden in den digitalen Workflow werden die Schneiddaten direkt aus der Vorstufe als ppf- oder jdf-Datei in Compucut® übernommen. Compucut® erzeugt daraus automatisch das Schneidprogramm. Zum automatischen Starten des Schneidprogramms ist die Maschine mit einem Barcodeleser ausgestattet. So lassen sich die Rüstzeiten auf nahezu null reduzieren. Mit der Prozessvisualisierung wird dem Bediener das Materialhandling grafisch angezeigt und das Fehlerrisiko beim Schneiden signifikant minimiert.

POLAR Digicut
POLAR Digicut POLAR Digicut Der Laserschneider Digicut eröffnet vielfältige Möglichkeiten zur kreativen Bearbeitung diverser Materialien. Mit dem Laser kann man nicht nur filigranste Konturen schneiden, sondern auch Perforieren, Nuten und Gravieren – und das in einem Durchgang und auf einer Vielzahl von Materialien. Dabei gibt es hinsichtlich der Formgebung fast keine Grenzen. Die Bearbeitung mit Laser bietet aber noch weitere Vorteile. Zum einen entstehen keine Kosten für Werkzeuge, so dass sich bereits Einzelexemplare wirtschaftlich herstellen lassen, und zum anderen gibt es beim Gravieren keine Spuren auf der Rückseite. Hier eine Auswahl an Produkten, die mit Digicut hergestellt werden können: Karten, Einladungen, Umschläge, Mappen, Briefpapier, Musterauflagen, Visitenkarten, Tischkarten, Windlichter, Puzzle, Lesezeichen, u.v.m. Der Digicut bietet den höchsten Sicherheitsstandard. So ist die Maschine nicht nur GS-zertifiziert, sondern gehört der Laserklasse 1, sprich ungefährlich, an.

Hofheim, 08. September 2015





Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:
Product Management & PR - Matthias Langer,
Telefon: +49 (0)6192 204-226, E-Mail:

Content Management by   Inter Red
Loading